Das Meer vor Unserer Tür:

Arbeitsgemeinschaften in Kiel in den Schujahren 2011/12/13

 

Die Kieler Förde wird seit 2011 an zwei Standorten von zwei Schülergruppen untersucht, die ihre Vorgehensweise aufeinander abstimmen und ihre Ergebnisse gemeinsam analysieren:

An der Heinrich-Heine-Schule Heikendorf ist dies die "Science AG" für Schüler der 11.-13. Kl. mit Wilfried Wentorf, und am Gymnasium Wellingdorf die "Meeresprojekte AG" (7.-9. Kl.) mit Sally Soria-Dengg (SFB-Outreach, GEOMAR). Beide Gruppen werden in einzelnen Themenbereichen unterstützt von weiteren Mitarbeitern des SFB 754 am GEOMAR.

Parallel hierzu finden entsprechende Arbeiten in Mindelo (Cap Verde) und seit Kurzem auch in der Schlei statt. Alle vier Arbeitsgruppen sind miteinander in Kontakt.

 

Die Themen:

A) Zeitliche Veränderung des Fördewassers

B) Müll im Meer
 

Das Arbeitsgebiet:

(zur Vergrößerung des rot markierten Ausschnitts: auf Karte klicken)

Karte Kieler Förde
 (Karte: © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA Lizenz)