Nutzung von Bild- und Textmaterial

 

Bild- und Textmaterial, das im Rahmen dieser Outreach-Seiten zur Verfügung gestellt wird, darf nur für Zwecke verwendet werden, die im Zusammenhang mit der Lehre an Schulen oder Hochschulen stehen. Sofern nicht anders vermerkt, liegen Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei GEOMAR. Für eine gewerbliche Nutzung bedarf es der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch SFB Outreach.

 

Comic zu Sauerstoffisotopen (16O und 18O)

- Vorschau -

 

Hochauflösende Version zum Download: jpg, 1224*1484, 770 KB

Vorschau O18 Comic

 

 

Autorin: Robin Dengg, 9. Klasse, Gymnasium Wellingdorf.

Kurzerklärung der Autorin: "Sauerstoff (O) besteht nicht nur aus einer Sorte von O-Atomen. Es gibt drei Gruppen von Os, die Isotope 16O, 17O und 18O. Dieser Comic erklärt einen zentralen Unterschied zwischen 16O und 18O: Befindet sich das O in Verbindung mit Wasserstoff (H), so entstehen H2O16 und H2O18. Das Wasserstoffmolekül mit dem 18O ist wesentlich schwerer als das mit dem 16O, da 18O allein auch schwerer ist als 16O.
Wird Wasser erwärmt, beginnt es irgendwann zu verdunsten. Das 16O Wasser verdunstet schneller, steigt also bei geringerer Temperatur auf als 18O, da es leichter ist. Erst, wenn es noch wärmer wird, folgt auch das H2O18.
Genau so ist es umgekehrt: Wenn die Luft in der Atmosphäre abgekühlt wird, fällt zuerst das schwerere H2O18 als Niederschlag (Regen oder Schnee) zurück auf die Erde. Wird es noch kälter, folgt auch irgendwann das leichtere H2O16."
 
Film dazu: siehe Miss Murple 2